Marinetechnische Vorträge 2019 - MARINEKAMERADSCHAFT HANSESTADT STRALSUND von 1892 / 1991 e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Marinetechnische Vorträge 2019

Start ins Jahr 2019
Zu Beginn des Jahres 2019 trafen sich die Mitglieder unserer Marinekameradschaft (MK) am 26.Januar im Hotel „Baltic“ zu einem Vortrag über das „Projekt 151-Balcom10“ von unserem Kameraden Olaf Pestow. 
Die Eröffnung der Veranstaltung übernahm der Vorstandsvorsitzende Rainer Falley. Alle Kameraden wurden herzlich begrüßt und auf ein neues, interessantes Jahr eingestimmt. Es erfolgte die Übergabe unseres „Stralsunder Marineblatt“ mit den Terminen der Aktivitäten für das laufende Jahr und entsprechenden Absprachen. Bekanntgegeben wurde weiterhin, dass unser Kamerad Bernd Baumgärtner noch im Jahr 2018 mit einer Eintragung in das Ehrenbuch für gemeinnützige Tätigkeit der Hansestadt Stralsund mit Überreichung einer Urkunde ausgezeichnet wurde! Herzlichen Glückwunsch von allen Mitgliedern der MK dafür!
Traditionell begann dann der Einstieg in das Vortragsgeschehen mit einem marinehistorischen Kurzvortrag, diesmal über die schwere Havarie des amerikanischen U-Jagd-U-Bootes „San Francisco“ SSN -771 im Jahre 2005 im Pazifik durch Kamerad Heiner Theuerkauf. Es wurden viele technische Details, Ursachen und Folgen des Unfalls erläutert und dargelegt.
Anschließend übernahm jetzt Kamerad Olaf Pestow. In Person selber als Typverantwortlicher im Bereich Bau/Projekt für das Raketenschnellboot „Projekt 151“ zur Wendezeit in den 90er Jahren begleitete er dieses Projekt von der Planung bis hin zum Bau und der Erprobung in See. Viele, viele Informationen über die Entstehung eines Schiffes, der Verwirklichung von Vorgaben, Realisierung von Änderungswünschen seitens der Marine, die Überwindung von Hindernissen, das alles nach akribischer Recherche und in chronologischer Reihenfolge konnten die Mitglieder der MK an Hand von 
Übersichten, Filmclips und persönlichen Schilderungen auf sich einwirken lassen. Themen wie Bewaffnung, Navigation, Antriebssysteme, Einsatz und Verbleib der Schiffe wurden angesprochen und umfangreich erörtert. Die Kameraden bedanken sich für diesen hochinteressanten Vortrag, welcher die Zeit im Fluge vergehen ließ.
Ein „Dankeschön!“ an das Hotel“ Baltic“ für die Möglichkeit der Nutzung der Räumlichkeiten und an das zuvorkommende Personal!
Thomas Hausdörfer
 
Kostenlosen Besucherzähler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü