DGzRS in Warnemünde - MARINEKAMERADSCHAFT HANSESTADT STRALSUND von 1892 / 1991 e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DGzRS in Warnemünde

Besuch bei den Seenotrettern in Rostock Warnemünde

Der Besuch der Station der „Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger“ (DGzRS) in Rostock fand im Mai 2019 statt. Gemeinsam mit Familienangehörigen nahmen wir dann auch an einer individuellen Führung teil. Zu Beginn erfolgte die herzliche Begrüßung durch die Seenotretterin Katrin Schmitt.
Mit ihr ging es anschließend direkt zum Seenotkreuzer „ARKONA“, auf dem alle Teilnehmer schon erwartet wurden. Auch hier eine kurze Begrüßung mit der Vorstellung der Besatzungsmitglieder und eine Aufteilung in kleine Grüppchen, um eine entspannte, hoch interessante Besichtigung aller Räume an Bord genießen zu können. 
Die Kameraden der Seenotretter waren offen für Fragen jeglicher Art zum Schiff wie Einsatzspektrum, technische Details, das Leben miteinander usw. und gerne bereit ihr Wissen und ihre Erfahrungen beim Einsatz auf See weiter zu geben. Themen wie Feuerlöscheinsatz, medizinische Versorgung von Geretteten an Bord, der Einsatz des Tochterbootes „CASPAR“ und Vieles mehr wurde erörtert und ließen die Zeit an Bord wie im Fluge vergehen. 

Nach einem Gruppenbild auf dem Kreuzer ging es ins Informationscenter der DGzRS. Hier erfolgte ein Vortrag durch unsere Begleiterin, Katrin Schmitt, über die Entstehung und Entwicklung der Rettungsgesellschaft. Umfangreiche Informationen über die Flotte der Gesellschaft mit den vielen Standorten, spezielle Einsatzbedienungen und der Stationierung dafür entsprechender Bootstypen, Statistiken über gefahrene Einsätze und natürlich der aus Seenot geretteten Menschen folgten. So erfuhren die Kameraden unserer MK, das die Seenotretter in 2018 gleich 2156 Einsätze in Nord- und Ostsee hatten. 38 Menschen wurden dabei aus Seenot gerettet und 318 Personen aus drohender Gefahr befreit. Zur Veranschaulichung diente eine große Leinwand, auf der alles sehr übersichtlich dargestellt wurde. Anschaulich folgten auch Clips von Einsätzen in rauer See, welche die Ehrfurcht vor unseren Seenotrettern nur noch steigen ließen. Getreu dem Motto: „Wenn andere reinkommen - fahren wir raus!“ handeln die Besatzungen der Seenotrettungskreuzer!
Wir wünschen „Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“!
Vielen Dank für diese sehr gelungene Veranstaltung!
Thomas Hausdörfer

 
Kostenlosen Besucherzähler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü